Zeittafel d. Luftbrücke

Datum Ereignis
24./25.01.1948 Erste Auseinandersetzungen auf den Landwegen von und nach Berlin
20.03.1948 Die Sowjets verlassen den Alliierten-Kontrollrat
23./24.06.1948 Beginn der Blockade;
Abschaltung des Großkraftwerkes Golpa-Zschornewitz. Unterbrechung aller Zugänge nach Berlin und Einstellung aller Lebensmittellieferung aus der SBZ.
25.06.1948 Beginn der Luftbrücke
28.06.1948 Die britischen Streitkräfte starten ihre Luftbrücke unter dem Namen ‚Plainfair‘.
Die amerikanische Luftbrücke erhält den Namen ‚Operation Vittles‘.
19.07.1948 Die Royal Air Force verlegt alle DC-3 (Skytrain) von Wunstorf nach Faßberg.
21.08.1948 Drei Staffeln C-54 (Skymaster) werden nach Faßberg verlegt, um Kohle nach Berlin zu transportieren.
20.10.1948 Gemeinsames Luftbrückenkommando der Amerikaner und Briten ‚Combined Airlift Task Force‘, mit Sitz in Wiesbaden.
20.12.1948 Durch die Faßberger Operation ‚Santa Claus‘ werden Geschenke für 10.000 Berliner Kinder eingeflogen.
Sep. 1948 bis Feb. 1949 Die Westmächte verschärfen ihre Sanktionen Febr. 1949 gegen die Sowjets. Zudem wird die Blockade auf die osteuropäischen Länder ausgeweitet.
04.05.1949 Die Siegermächte beschließen in einem Viermächtekommuniqué die Beendigung der Blockade und Gegenblockade zum 12.05.1949.
12.05.1949 Das Ende der Blockade. Die Zugänge von und nach Berlin sind wieder geöffnet.
27.08.1949 Die letzte Tonne Kohle verläßt den Flugplatz Faßberg.
30.09.1949 Ende der Luftbrücke. Das letztes Flugzeug landet in Tempelhof.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Berliner_LuftbrückeQuelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Berliner_Luftbrücke